Unser Verein
Aktuelles 2016/2017
Ortseingang und Banner







Brückenfest 2017

 

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Willinger Viaduktes, veranstalltet die Concordia Willingen zusammen mit einigen anderen Vereinen, am 12. August 2017 ab 10 Uhr sein traditionelles Brückenfest dieses mal in der Kuranlage unter dem Viadukt.

 

Wir bieten Ihnen:

 

Officielle Eröffnung mit dem Bürgermeister, Taufe eines Zuges, Ausstellung über das Viadukt mit dem Heimat und Geschichtsverein, Aktionsbühne mit verschiedenen Darbietungen, Kinderspiele und Hüpfburg mit dem Turnverein, Musik und Unterhaltung, Kaffee, Kuchen, Waffeln, Plingjen,Gulaschsuppe, Erbsensuppe, Ofenkartoffeln mit Hering oder Quark, Grillspezialitäten und gekühlte Getränke, bei den Getränken werden wir von den Willinger - Dunnerkuilen unterstützt.

 

Mitwirkende sind:

 

Der Linnenkerl, die Kinder vom Kindergarten, die Upländer Chöre, Chor 2000 aus dem Altkreis Brilon,  Alphornbläser und Schützenblaskapelle sowie die Concordia-Willingen mit dem Männerchor und dem Gemischtenchor.

 

Erich Schnieder


Plakat








Zeitungsberichte vom Heimat und Geschichtsverein




















Brückenfest 100 Jahre Viadukt 12.08.2017

 

 

Großes Brückenfest anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Willinger Viaduktes!

 

Am Samstag, den 12. August 2017 feierten wir nach 15 Jahren mal wieder unser traditionelles Brückenfest auf dem Festplatz unter dem Viadukt. Es war wie in alten Zeiten! Und es war ein voller Erfolg! Dank einer hervorragenden Pressearbeit unserer Pressechefin Petra Stemme, der Werbung durch die Gemeinde Willingen und des Heimat- und Geschichtsvereins kamen zahlreiche Gäste zu Fuß oder im historischen Bus, um mit uns das 100jährige Jubiläum zu feiern.

 

 

Festprogramm- Eisenbahnromantik mit Musik und Gesang

 

Der um 10:00 Uhr am Bahnhof durchgeführten Zugtaufe konnten wir zwar nicht beiwohnen, aber vom Taufpaten, unserem Ortsvorsteher Jens Kramer, hatten wir erfahren, dass alles reibungslos funktioniert hatte. Rainer Oesterheld von der DB Regio Bus hatte in einem historischen Bus die Ehrengäste vom Weltcupbahnhof ,Stryck zu uns auf den Festplatz gebracht und so konnte Henrike pünktlich um 11:00 Uhr stellvertretend für die Concordia das Fest offiziell eröffnen.

 

Währenddessen hatten die einzelnen Sängerinnen und Sänger mit ihren Helfern bereits alle Stände vorbereitet und das Fest konnte starten!

 

Ab 13:30 Uhr hieß es dann: Aktionsbühne eröffnet. Den Anfang machte unser Roy mit einer Schlager- und Schunkelrunde. Die Gäste strömten ins Zelt und spätestens beim Auftritt des Männergesangverein Eintracht Usseln unter der Leitung von Xenia Kautz, war jeder Sitzplatz belegt. Es folgten die Sängerinnen der Aartalstimmen Eppe-Niederschleidern unter der Leitung von Carmen Lindemann, die Kinder vom Willinger Kindergarten, der Männergesangverein Liedertafel Schweinsbühl unter der Leitung von Rüdiger Pfankuche, der ‚Bezirkschor’ des Upländer Sängerbezirk unter der Leitung von Rüdiger Pfankuche, die Willinger Kantorei unter der Leitung von Bezirkskantorin Jutta Kneule und ganz zuletzt unsere Freunde vom Chor 2000 im HSK unter der Leitung von Nikolaus Schröder. Da wir für die Sängerinnen und Sänger der Concordia aus organisatorischen Gründen keinen eigenen Auftritt eingeplant hatten, „unterstützten“ wir den Chor 2000 bei mehreren Stücken und konnten im Anschluss die Möglichkeit nutzen, unseren Chorleiter für sein 50jähriges Chorleiterjubiläum zu ehren. Die Ehrung nahm Karl-Friedrich Trachte als 1. Vorsitzender des Upländer Sängerbezirks vor. Nach einigen einleitenden Worten verlas er den Text der Urkunde und übergab eine Ehrennadel an unseren Chorleiter. Der Chor 2000 gratulierte mit einem Blumenstrauß und wir Sängerinnen und Sänger der Concordia schlossen uns den Blumengrüßen an……………………. .…………………………….……………………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………………………………………etc.

(von Henrike Reismann)

 

…………An dieser Stelle unseres Berichtes wurde unsere Vorsitzende Henrike Reismann schon wieder zu einer weiteren Aufgabe (Betreff Concordia) abgerufen, sie konnte nicht weiterschreiben und hatte aber noch soooooooooo viel vom Brückenfest zu erzählen. Zunächst einmal sei gesagt, dass die liebe Henrike am Liebsten alle Aufgaben selbst übernehmen möchte, das ehrt sie sehr. Muss sie aber gar nicht.

 

Wir sind uns alle einig, dass das Brückenfest wahrhaft gelungen ist. Fürs Wetter können wir nix. Sonst wäre es noch schöner und ertragreicher gewesen. Dass es so war, verdanken wir der perfekten und hingebungsvollen Organisation unserer Vorsitzenden Henrike Reismann mit der „schönen Stimme“. Ein hochdotierter Job, - ja wäre sie in einem wirtschaftlichen Unternehmen tätig -. Doch, Gott sei Dank ist sie bei uns. Erich Schnieder stand ihr mit seiner langjährigen Erfahrung als Vorsitzender immer mit Rat und Tat zur Seite.

 

Es hat sich wieder gezeigt, dass der Zusammenhalt unserer Chormitglieder beachtlich ist. Nicht nur von Donnerstag bis Sonntag waren viele helfende Hände im Einsatz, auch im Vorfeld. Zuerst muss schließlich alles rechtzeitig bestellt und dann muss gebaut und installiert werden.

 

Damit `s läuft, dafür sorgt Armin Marpe mit seiner starken Mannschaft aus dem Männerchor und den guten Kontakten zur .Gemeinde. Eine besondere Wertschätzung gilt auch dem tatkräftigen Einsatz der Männer, die schon viele Jahrzehnte dabei sind, wie Erich Schnieder, Frieder Lindner, Christian Hellwig.

 

Unsere Kassiererinnen Astrid Marpe und Sabine Küthe schauen aufs Geld und wo am besten Food und Nonfood eingekauft wird.

 

Viel Arbeit,aber auch viel Spaß hatten unsere (Mann)schaften und (Frau)schaften. Jeder Stand war bestens organisiert: Schichteinteilung, Einkauf, Backen, Kochen, Grillen, Verkaufen, Schleppen, Spülen.

 

Und so sah unser Open-Air-Restaurant auf dem Festgelände aus:

 

Die Willinger Plingen sind toll angekommen. Nach einem Original Willinger Rezept haben Gudrun, Heike und Anne den Teig vorbereitet. Der Heringstipp und der Quark für die Back Kartoffeln war nach Rezept á la Ulrike Behle und zusammen mit Miki, Iris und Gerdi haben sie bis in den späten Abend hinein gebacken und verkauft.

 

Unser Dank gilt auch den Sponsoren Hotel Central und Hotel Göbel Krien für die Schröggelsuppe und die Erbsensuppe!

 

Über 100 leckere, selbstgebackene Kuchen (Na etwas ist doch noch übriggeblieben) wurden von morgens bis abends verkauft. Heike Querl mit ihren Helferinnen Susanne, Cindy, Reinhild und Ute und Lena. Dankeschön auch allen backfreudigen Willinger Frauen für die leckeren Kuchen.

 

Bei Angelika Engelmann und Christiane Grof florierte die Kaffee-Bar

 

Anette Stremme und Christel Oelkers haben wieder den leckeren Waffelteig zubereitet. Zusammen mit ihrem Team Claudia, Kordula, Fabienne, Franziska, Andrea, Martina gingen den ganzen Tag über viele Waffeln mit Puderzucker verfeinert über die Theke.

 

Unser 2.Vorsitzender Axel Kesper, immer auf dem Sprung, organisierte alles rund um den Grillstand. An seiner Seite das Grillteam Christian Stremme, Willi, Wolfgang, Heinz Weber und Emil Querl

 

Ganz lieben Dank dem besonderen Einsatz des Royalen Koch- und Verkaufsteams, dem Willinger Hofstaat mit seiner liebenswerten Königin Nadine Ising!

 

Für die Kinderspiele und das Schminken sorgte die Mannschaft um Beate Gohmert und Marie Albrecht des Turnvereins Jahn Willingen!

 

Ja und wer hat da noch so viel bewegt und getan?

 

An den Biertheken draußen und im Zelt lief das Brauhausbier beim Team Astrid, Friedrich, Achim, und Rudi .  Die Willinger Dunnerkuile hatten sich um 15 Uhr auf dem Festgelände eingestellt, um bis spät in die Nacht „unstoppable“ zu zapfen. Super, danke!

 

Auch Carlotta und Ihrer Freundin Leonie sei Dank, Sie sorgten dafür, dass die Gläser an die richtigen Stände zurückkamen. Die beiden brachten dem einen oder anderen Gast, der nicht so gut zu Fuß war, das Gewünschte an den Tisch!

 

 

 

Auch das geht in die Geschichte ein

 

 

Der Willinger Geschichtsverein hat die historischen und spannenden Ereignisse der Eisenbahngeschichte erfolgreich präsentiert und das Ausstellungszelt waren ganzen Tag über gut besucht. An den Ständen des NNV – Kurhessenbahn gab es nicht nur viele Informationen. Die Aussteller verschenkten ca. 1000 Luftballons in Form der Kurhessenbahn. Ein fröhlich buntes Bild bot sich am Nachmittag, als die Kinder im Zelt gesungen haben und –zig Ballons über den Tischen und Familien wackelten.

 

Gute-Nacht-Geschichten

 

Nach dem ereignisreichen Nachmittag freuten wir uns alle auf einen richtig schönen Willinger Dorfabend in unserem großen Festzelt. Um 19:00 Uhr eröffnete die Willinger Schützenblaskapelle unter der Leitung von Jens Vogel den Tanz- und Unterhaltungsabend und somit auch unsere Happy-Hour im Weinstand, der sich kurzerhand zu einem Londrinkbar umfunktioniert hatte. Uschi, Christina, Anette und Petra nahmen eine kleine Auszeit., denn in Anlehnung an unseren 4-stimmigen Chor mixte Caroline 4 unterschiedliche Longdrinks auf Eis. Im Angebot waren Bass-Start-Up, Fideler Tenor, Soprans-Liebling, Alt-Special.

 

Die Fröhlichkeit nahm stetig zu. Auch im Plingenstand wurde noch kräftig gesungen und als Henrike um 23.30 Uhr auf den gelben Knopf drückte um das Feuerwerk zu starten, schauten alle, auch noch die Kleinsten, begeistert gen Himmel. Auf dem Viadukt stand eindrucksvoll der Zug, worin man für dieses Schauspiel im Vorfeld einen Platz buchen konnte.

 

Die flotte Musik der Schützenblaskapelle bewegte doch einige auf die Tanzfläche und spielte bis viertel nach 2. Einfach ein schönes Fest.

 

Wir sind nicht nochmal auf die einzelnen Reden am Vormittag und die historischen Ereignisse rund um das Viadukt eingegangen. Hier ging es heute mal nur um das Brückenfest der Concordia.

  

Ganz viele kleine Geschichten rund um das Brückenfest gäbe es noch zu erzählen. Schreibt sie auf und schickt sie an unseren Erich, der die Homepage sorgfältig pflegt. Wir freuen uns dann alle darüber, denn schließlich kann man nicht überall gleichzeitig sein!

 

"Alle sind gespannt auf die Videoaufnahmen von Erich Marx und die vielen Fotos , die Brigitte geschossen hat.

 

(von Petra Stremme)

 

Herzlichen Dank an alle Sponsoren die uns die "Concordia Willingen" unterstützt haben!

Herzlichen Dank

 





Begrüßung und Reden





























Programm auf der Aktionsbühne










































Bilder vom Festplatz













































(C) Erich und Brigitte Marx





Brückenfest-Bilder















(C) Erich Schnieder


Weitere Bilder unter Bildergalerie.





Presse Wlz. 14. August 2017




Upland Tips September 2017







Wir danken unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung



"Concordia" Willingen













Sponsoren des MGV "Concordia 1881" Willingene.V.




































































Erich Schnieder





Zurück zum Überblick Aktuelles 2016/2017

 

 



Aktualisiert:  09.09.2017 13:22